×

Attenzione

JUser: :_load: non è stato possibile caricare l'utente con ID: 6614

Beim Knie handelt es sich um eine sehr empfindliche Körperstelle. Hier befinden sich viele Lymphbahnen. In den meisten Fällen dauert eine Wundheilung deshalb länger als bei Fettabsaugungen an Po oder Bauch. Auch die Operation bedarf mehr Zeit und größerer Präzision. Da viele Muskeln gereizt werden, kann das Knie respektive die Knieinnenseite noch Tage nach der Behandlung schmerzen und Probleme beim Laufen verursachen. Das Fettabsaugen am Knie ist, wie andere kosmetische Eingriffe auch, mit Risiken verbunden. Besonders in diesem sensiblen Umfeld bilden sich vermehrt Hämatome. In seltenen Fällen können Thrombosen oder Infekte auftreten. Daher ist eine Nachbehandlung und Kontrolle unabdingbar. Insbesondere im Bereich der Knievorderseite (unter und über der Kniescheibe) muss die Indikation zur Fettabsaugung relativ streng gestellt werden. Durch Ausstülpungen ist eine relativ große Nähe zur Kniegelenkkapsel gegeben. Außerdem kann, insbesondere bei älteren Menschen, ein erheblicher Hautüberschuss vorhanden sein, durch den das ästhetische Ergebnis gemindert wird.

Die Industrie bietet inzwischen verschiedene Hilfstechniken zur Fettabsaugung an, so z. B. Ultraschall, Vibrationsbewegungen der Absaugsonden und die so genannte Wasserstrahl-Fettabsaugung. Prinzipiell sind neue Technologien zu begrüßen, doch sollten sie nicht mehr Risikopotenzial als herkömmliche Techniken mit sich bringen. Und in der Euphorie um eine „neue Technik, die großspurig angepriesen wird, geht doch allzu oft der kritische Blick für den Operateur, dessen Hand letztlich über Erfolg und Misserfolg entscheidet, verloren.

Unsere Patienten erhalten nach der Fettabsaugung für wenige Tage ein Antibiotikum zur Infektionsprophylaxe. Direkt nach dem Eingriff werden die kleinen Hautschlitze verklebt und Saugkompressen aufgelegt, die zurücklaufende Tumeszenzflüssigkeit auffangen. Besonders wichtig ist ein ein Kompressionsmieder (oder Kompressionsmanschette), der mehrere Wochen getragen werden muss, um eine optimale Straffung der Haut über dem abgesaugten Areal zu erreichen.

Vielleicht kennen Sie die Scenario ja auch: Sie treiben Sport, haben verschiedene Diäten ausprobiert, doch Ihre Problemzonen wollen einfach nicht schrumpfen. Fettpolster an Bauch, Beinen, Po, Oberarmen oder auch im Gesicht sorgen dafür, dass Sie Ihr eigenes Spiegelbild nicht mehr ertragen können. Vielleicht sind Sie sogar stark übergewichtig und sehen nur noch die eine Lösung: Fettabsaugen. Kosten für die Schönheits-OP sind dann zweitrangig, Hauptsache das Selbstwertgefühl steigt wieder.

Für ein harmonisches Ergebnis erfolgen zunächst vor der OP im Stehen die präzise Anzeichnung und Markierung der störenden Areale und die erneute Kontrolle zusammen mit den Patienten. Während der Korrektur bringen wir über nur sehr kleine Hautschnitte (2-three Millimeter) die Tumeszenzlösung in die markierten Regionen. Diese Lösung beinhaltet Schmerzmittel und weitere Medikamente zur Milderung der späteren Blutergüsse. Anschließend wird je nach Areal und Schichthöhe mit unterschiedlichen, speziellen Absaugkanülen das Fettgewebe abgesaugt.

If you loved this post and you would such as to receive more details regarding fettabsaugung kosten kindly check out the web page.

I nostri partner